Rechtsanwältin Jessika Kehl

Frau Jessika Kehl ist seit dem Jahr 2009 als Rechtsanwältin tätig. Der Schwerpunkt der Tätigkeit ist auf das Gebiet des Familienrechts ausgerichtet.

Ingo Henkel

Seit dem Jahr 1998 ist Herr Ingo Henkel als Rechtsanwalt tätig. Im Jahr 2006 erfolgte eine zusätzliche Spezialisierung zum Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Wir sind schwerpunktmäßig in den folgenden Rechtsthemen tätig.

Über diese Schwerpunkte hinaus stehen wir Ihnen auch in Fragen des Vertrags-, Sozial-, dem Miet-, öffentlichen und privaten Bau-, Internet- sowie Gesellschaftsrecht zur Seite.

Verkehrsrecht

  • Bußgeldbescheide, Geschwindigkeitsüberschreitungen, Fahrverbot, Alkohol-/Drogenverstoß, Rotlichtverstoß, unerlaubtes telefonieren
  • Fahrerflucht, Körperverletzung, Nötigung, Entzug Führerschein
  • Verkehrsunfälle, Schadensersatz, Schmerzensgeld, Abwicklung mit Versicherungen
  • Entzug Führerschein, Führerscheineignung

Strafrecht

  • Strafverteidigungen
  • Einspruch gegen Strafbefehle
  • Pflichtverteidigungen

Familienrecht

  • Eheverträge/Scheidungsvereinbarungen
  • Nichteheliche Lebensgemeinschaften
  • Ehescheidung
  • Sorge- und Umgangsrecht
  • Unterhaltsrecht
  • Zugewinnausgeleich

  • Arbeitsrecht

    • Kündigungsschutz
    • Prüfung und Erstellung von Arbeitszeugnissen
    • Abfindungen
    • Schadensersatz
    • Verschwiegenheitspflichten
    • Abmahnungen
    • Überstunden
    • Geltendmachung von ausstehendem Lohn und Gehalt
    • Wettbewerbsverbote
    • Verdienstausfall
  • Versicherungsrecht

    • Lebensversicherungen
    • Rechtsschutzversicherungen
    • Haftpflichtversicherungen
    • Private Krankenversicherung
    • Sachversicherung
    • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Allgemeines Zivilrecht

    • Erstellung und Prüfung von Verträgen wie Kaufverträge, Mietverträge, Werkverträge, Darlehensverträge
    • Geltendmachung von Schmerzensgeld
    • Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen
    • Herausgabeansprüche aus Besitz und Eigentum
    • Ansprüche aus Dienstbarkeiten (Wegrechte etc.)
  • Forderungsinkasso

    • Zwangsweise Beitreibung von Forderungen
    • Zwangsvollstreckung
    • Einleitung von Ordnungsmittelverfahren

Brauchen Sie unsere Hilfe?

Sprechen Sie uns unter (0361) 5403073
oder senden uns eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wollen Sie zu uns?